Lärmschutz / Schallschutz

Bei Schäfer Lärmschutz werden

Lärmschutz und Schallschutz

mit Hilfe verschiedener Maßnahmen umgesetzt.

Geschlossene Lärmschutzkabinen

setzen an der Ursache des Lärms an. Lärmschutzkabinen oder Schallschutzkabinen werden direkt an der störenden, Geräusch produzierenden Anlage angewendet. Dabei werden auch Anlagen zur Belüftung und Entlüftung, verschiedene Zugangsarten, zum Beispiel Schiebetüren, Drehtüren oder Winkelschiebetüren, sowie Sichtfenster und/oder Durchbrüche berücksichtigt.

Fahrbare Schallschutzwände

kommen insbesondere bei flexiblen Montage- und Bearbeitungsplätzen zum Einsatz. Die mobilen Lärmschutzwände können mit schrägen Abweisern oben und/oder Schwenkteilen an den Seiten ausgerüstet werden. Die Schutzwände sind einseitig, beidseitig oder auch nicht lärmschluckend gebaut. Die Ausführungen sind verzinkt oder gepulvert erhältlich.

Trennwand, zum Beispiel Hallenabtrennungen,

kann auch auf  festen Varianten von Lärmschutzwänden zugegriffen werden. Dabei wird mit Außenstützen, Eckstützen und Zwischenstützen gearbeitet. Auch hier sind die Ausführungen einseitig oder beidseitig lärmschluckend, verzinkt oder gepulvert möglich.

Selbstverständlich bieten wir auch

angepasste Lärmschutzlösungen

, die nicht als Sondervarianten gelten - etwa Lärmschutzboxen für Kompressoren und Schraubensortierer oder Ultraschallboxen mit Zugangstür und viele weitere Varianten.

Downloads

 

produced by Interface Medien